• Energie,  Politik

    „Ich kann mich gar nicht entscheiden – Ist alles so schön bunt hier“

    Was Nina Hagen einst punkig in den Saal rockte, kam am 28. September in der Pressekonferenz der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) wesentlich dezenter rüber. Aber es ging an diesem Tag auch um Entscheidungen, nämlich um erste Auswahlschritte hin zu einem Atommüllendlager. Und es sollte erklärt werden, wie aus einer ursprünglich weißen Landkarte, in der jede Region in Deutschland den gleichen Status hatte, eine differenziertere und bunte geworden ist. Susanna Allmis-Hiergeist Zur Erinnerung: Um die Jahreswende 2017/2018 hatten wir den Leser*innen in einer Artikelserie „Was aus dem Atommüll wird“ das Standortauswahlgesetz, die mit der Suche beauftragten Organisationen und einen rudimentären Zeitplan…

  • Gesellschaft,  Kommentar

    Jürgen unterwegs

    Jürgen Huber Der anstrengende und außergewöhnliche Wahlkampf in Zeiten der Corona Pandemie ist vorbei. Im Rat und mit der Oberbürgermeisterin finden wir neue politische Konstellationen, die eine Verkehrswende im Sinne der Nachhaltigkeit möglich machen. Jürgen wird weiter wachsam durch Bonn…

  • Gesellschaft,  Politik

    Bürgerantrag zur ersten Fahrradzone in Bonn

    Fahrradverkehrssicherheit in der Zone Mit der Novelle der Straßenverkehrsordnung können Fahrradzonen analog zu den Tempo 30-Zonen eingerichtet werden. Ein Bürgerantrag an die Stadt Bonn schlägt vor, die Straßen rund um den Campus Poppelsdorf als Fahrradzone auszuweisen. Valeska Decker und Ralf…

  • Kommentar,  Politik

    Fragen zur ökologischen Verkehrsplanung

    Moratorium Verkehrswende in Bonn? Alle kennen ihn und brauchen ihn – den ‚Tausendfüßler‘, eine in die Jahre gekommene Stelzenautobahn mitten durch Bonn. Für das Ersatzbauwerk hat die Bundesregierung im Bundesverkehrswegeplan 2030 (BVWP 2030) einen 6-streifigen Ausbau festgelegt aber den alternativen…

  • Nachhaltigkeit,  Ökologie

    Mitmachen!

    VolksinitiativeArtenvielfalt in NRW Monika Hachtel Biologische Station Bonn / Rhein-Erft e. V Artenvielfalt retten Wir erleben einen dramatischen Verlust an Tier-und Pflanzenarten. Ob in Naturschutzgebieten oder in Gärten, ob in der Stadt oder auf dem Land: sowohl global als auch…

  • Gesellschaft,  Nachhaltigkeit

    Buchbranche als Teil der ökologischen Zukunft

    Lesen mit Sojaöl auf Wiesengras Ein erneutes Dürrejahr und fallendes Laub schon im Juli zeigen an, dass der Bedarf an der Entwicklung einer ökologisch verantwortlichen und gemeinwohlorientierten Ökonomie eher noch steigt. Das sollte nicht nur auf bedrucktem Papier stehen: Die…

  • Ökologie,  Politik

    Kommunalwahlen 2020 in Bonn – Wahlprüfsteine des Bündnisses ‚bonn wählt nachhaltig‘ an die Kandidierenden für das Amt des/der Bonner Oberbürgermeister*in

    Welche/welcher Oberbürgermeister*in regiert künftig das Nachhaltigkeitszentrum Bonn? Am 13. September finden die Kommunalwahlen NRW statt. Gewählt werden Stadtrat, Bezirksvertretungen und Oberbürgermeister*in. Seit mehreren Legislaturperioden begleitet die Bonner Umwelt Zeitung die Wahlen in Bonn mit Wahlprüfsteinen. Das sind im Konsens erarbeitete,…

  • Kommentar,  Nachhaltigkeit,  Ökologie,  Politik

    Kommentierungen zu den Wahlprüfsteinen durch die Verbände

    Gibt es keine Alternative zum Zubetonieren? Ist das Integrierte Freiraumsystem überholt? Im Rahmen der Wahlprüfsteine wurden bezogen auf das IFS (siehe https://www.bonn.de/vv/produkte/integriertes-freiraum-system-ifs.php) folgende Fragen gestellt: Wie wollen Sie eine konsequente Anwendung des Integrierten Freiraumsystems (IFS) politisch sicherstellen? Sind Sie für…

  • Ökologie,  Politik

    Bürgerbegehren „Rettet das Melbbad!“ erfolgreich

    Ratlose Räte Die stadtpolitische Auseinandersetzung um die Zukunft der Bonner Bäderlandschaft geht in die nächste Runde: Wie bei der Debatte um den Bau eines Bonner Zentralbades stellt sich aktuell eine Mehrheit im Stadtrat erneut frontal gegen die Forderung einer Bürgerinitiative,…