Interview mit der Verbraucherzentrale NRW zu China

20. März 2023 | Ausgabe 2 / 2023 China, Interview | 0 Kommentare

Ist Made in China wirklich schlechter?

BUZ Team/Dr. Kerstin Effers und Iwona Husemann


‚Made in China‘ wird von den Meisten direkt als negativ empfunden, doch ist das auch wirklich so? Dr. Kerstin Effers und Iwona Husemann von der Verbraucherzentrale NRW gaben uns zu diesem Diskurs die folgenden Antworten:

 

Die Umweltstandards sind in China zum Teil erheblich geringer als in der EU. Wie werden die Qualität und die Einhaltung von EU-Umweltstandards bei importierter Ware überwacht? Gibt es hierbei Unterschiede beim stationären bzw. beim Internethandel?
Behördlich überwacht werden in Deutschland stichprobenartig die chemische und technische Produktsicherheit – nicht die Umweltstandards im Herstellungsland.
Importprodukte werden auch bei der Einfuhr stichprobenartig vom Zoll überprüft, s. https://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Aufgaben-des-Zolls/Schutz-fuer-Buerger-Wirtschaft-und-Umwelt/Verbraucherschutz/verbraucherschutz.html
Wie hoch der Anteil der Proben aus dem Online-Handel ist, können Sie bei dem BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) erfragen.
(Nähere Infos hierzu finden sich unter: https://www.bvl.bund.de/SharedDocs/Downloads/01_Lebensmittel/Internethandel/Jahresbericht_2020_G@zielt.html)

Ist in Deutschland der Händler/Verkäufer zur Rücknahme der im Ausland produzierten Produkte verpflichtet oder reicht ein Hinweis auf die Rücknahme im örtlichen Wertstoffhof? Wie sieht es aus Ihrer Sicht bei der Geltendmachung der 2-jährigen Garantieansprüche des Herstellers bei im Ausland produzierten Waren aus?
Grundsätzlich gilt, dass der Händler, der Ware auf den deutschen Markt gerichtet verkauft, sich an die dort geltenden verbraucherschützenden Normen halten muss. Dies liegt daran, dass diese zwingend sind und nicht abbedungen werden können.
Hierunter fällt neben dem Widerrufsrecht auch die Gewährleistung innerhalb der ersten 2 Jahre ab Kauf der Ware. Die Gewährleistung muss immer der Händler erfüllen, bei dem gekauft wurde. Sitzt der Händler in Übersee, ist es nach unserer Erfahrung mitunter sehr schwierig, die Gewährleistung umzusetzen. Hiervon unterscheidet sich eine eingeräumte Garantie. Diese wird häufig freiwillig vom Hersteller eingeräumt und steht neben den Gewährleistungsansprüchen.

Sind Waren mit geringerem CO2-Abdruck aus europäischer Produktion per se teurer als aus chinesischer Produktion?
Dazu liegen mir keine Daten vor. Offensichtlich sind die Produktionsbedingungen in China aber so günstig, dass z. B. einige deutsche und europäische Spielzeughersteller ihre Produktion teilweise oder komplett nach China verlagert haben.

Wie sieht es mit der Qualität und der Haltbarkeit von in China produzierten Produkten aus? Wie gehen die chinesischen Produzenten mit der Obsoleszenz ihrer Produkte um?
Zur Produktsicherheit chinesischer Waren können folgende Zahlen herangezogen werden:
In den EU Safety Gate Warnmeldungen wurden 2022 1119 Produkte aus China moniert (von insgesamt 2240 beanstandeten Produkten 2022).
https://ec.europa.eu/safety-gate-alerts/screen/search?resetSearch=true
Allerdings muss man dabei berücksichtigen, dass bestimmte Produktkategorien (z. B. Spielzeug) überwiegend in China hergestellt werden und daher auch ein höherer Anteil in den Warnmeldungen zu erwarten ist.

Die Verbraucherzentralen

Die Verbraucherzentralen sind unabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisationen. Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Sie verschaffen Überblick bei unübersichtlichen Angeboten und Durchblick bei komplexen Marktbedingungen. Und sie benennen Gesundheits- oder Umweltaspekte, die Kaufentscheidungen beeinflussen können.
In allen Bundesländern finden Sie die Verbraucherzentralen – mit einem umfangreichen Angebot in rund 200 Beratungsstellen.

 

Es folgt eine ANZEIGE unseres Unterstützers Biomöbel Bonn

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beitrag teilen

Verbreite diesen Beitrag!