• Interview,  Nachhaltigkeit

    Interview mit einer „Kräuterfee“

    Wer sein Herz öffnet, sieht die Natur nicht nur mit den Augen „Das Bedürfnis nach Spiritualität steigt.“ So schätzt unsere Interviewpartnerin Birte Böhnisch vom habondia-Hof in Müncheberg, Brandenburg, die gesellschaftliche Lage ein. Aber wieso sind wir trotzdem so skeptisch, wenn…

  • Gesellschaft,  Nachhaltigkeit

    Spirituelles Marketing

    Kommerzielle Werbung von nachhaltigen Produkten Soulfood, Selbstfindung, Kräuterwanderung oder Minimalismus: Wie passen diese Begriffe zum doch eher absatzgetriebenen und gewinnmaximierenden Marketing? Bei Firmen, die eher Reparaturen empfehlen als neu zu kaufen, kleidet es sich sogar etwas ironisch. Oder? Tobias Landwehr…

  • Kommentar,  Nachhaltigkeit

    Ein Zwischenruf

    Vom Hauch des Augenblicks „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“, sagt der kleine Prinz bei Antoine de Saint-Exupéry. Ist das spirituell? Ist der persönliche, leise Dialog mit Bäumen spirituell? Oder nur spinnert.…

  • Gesellschaft,  Kommentar

    Jürgen unterwegs

    Spirituelle Orte in Bonn Unser Reporter Jürgen Huber hat diesmal verschiedene mystische Orte in Bonn besucht und stellt sie vor. Außerdem war die OB-Kandidatin Katja Dörner im Stadtgespräch. Ihre Antworten finden sie hier. Jürgen Huber Diesmal sind meine Sohlen ganz…

  • Nachhaltigkeit,  Ökologie

    Grüße vom „Tropen-Trump“

    Waldbrände im Amazonasgebiet Es war DAS Gesprächsthema des vergangenen Jahres. Kaum ein Ereignis war so präsent in den Massenmedien und in internationalen Verhandlungen: Die unkontrolliert brennenden Wälder des Amazonasgebietes waren und sind eine ökologische Katastrophe von weltweitem Ausmaß und versetzten…

  • Gesellschaft,  Politik

    Reha für die Metaphysik

    An den Grenzen der Wissenschaft Aus den Schriften des Aristoteles im dritten Jahrhundert vor Christus hervorgegangen, sind der Begriff der Metaphysik und die Beschäftigung mit Fragen jenseits der sinnlich erkennbaren Welt von jeher auf Skepsis gestoßen. Gibt es dennoch interessante…

  • Gesellschaft,  Kommentar

    Die Kosmovision der Anden

    Cusco und das Heilige Tal der Inka Die Kosmovision der Anden, mit ihrem traditionellen Zentrum Cusco (Peru) als „Nabel der Welt“, hat seit jeher Suchende in ihren Bann gezogen. Was finden Menschen hier auf ihrer spirituellen Suche, sowohl in der…

  • Gesellschaft,  Nachhaltigkeit,  Ökologie

    Gute Besserung vom Universum

    GESETZ DER ANZIEHUNG. Liegt es im Bereich des Möglichen, dass die Corona-Pandemie ein unerwartetes Resultat aus Abermilliarden Gebeten, Wünschen und Ängsten ist? Das Virus als eine verquere Art von Erster Hilfe des Universums, um uns Menschen vor uns selbst zu…

  • Gesellschaft,  Kommentar

    Eine Geist-reiche Kolumne

    Spiritualität und Wissenschaft Ewige Kontrahentinnen? Oder brauchen sie einander gar? Mythische unerklärliche Phänomene spornen Wissenschaftler*innen seit jeher zur Weiterentwicklung ihrer Disziplinen an. Nicht selten werden dabei vermeintliche Wunder entzaubert. Im Gegenzug schafft eine Offenheit für Spiritualität neue Blickwinkel und Denkweisen.…