• Gesellschaft

    Essen und essen lassen

    Leitartikel BUZ 1-2018 Streitpunkt Ernährung – Warum eigentlich? Abends kein Brot mehr. Kaffee ist ungesund. Wir kaufen nur noch biologisch. Vegan ist der einzig wahre Lebensstil. Chia-Samen sind supertoll. Kaffee ist irgendwie doch wohltuend. Bio ist auch nicht perfekt. Ich…

  • Kaiserschmarrn Vegane Gastro
    Gesellschaft,  Interview

    Vegane Gastro

    Mit Herzblut und langem Atem: Interview mit Sonja van Ommen, Gastronomin Wohlige Wärme, appetitlicher Duft. Irgendwo knistert ein Kaminfeuer; per Beamer an die Wand geworfen, was der gemütlichen Atmosphäre jedoch keinerlei Abbruch tut. Der Gastraum ist liebevoll eingerichtet. In einer…

  • Vereinte Nationen NMUN
    Politik

    Bonnerin bei der UN in New York

    National Model United Nations (NMUN) Die NMUN ist die weltweit größte Simulationskonferenz der Vereinten Nationen, an der mehr als 5000 Studierende aus fünf Kontinenten teilnehmen. Auf der jährlich in New York stattfindenden Konferenz bekommen die Teilnehmer die Gelegenheit, für fünf…

  • Ökologie,  Rezension

    Fleisch essen? Eine Aufklärung

    Buchrezension Ulrike Weiler: „Fleisch essen? Eine Aufklärung.“ Westend, Frankfurt/Main 2016. Als Physiologin des Instituts für Nutztierwissenschaften der Universität Stuttgart – Hohenheim hat die Agrarwissenschaftlerin Ulrike Weiler 2016 mit ihrem Buch „Fleisch essen? Eine Aufklärung“ eine wissenschaftlich fundierte Standortbestimmung der Fleischerzeugung…

  • Verbrannte Erde Landwirtschaft
    Gesellschaft,  Ökologie

    Unser Planet leidet…

    … an zu viel Linearität Die Zahl der Menschen wird sich bis 2050 auf wohl 10 Milliarden Menschen erhöhen. Aus konventioneller Sicht ist der Einsatz von Chemie, Gentechnik und Massentierhaltung zur Steigerung der Nahrungsmittelproduktion alternativlos. Doch der Spielraum in der…

  • Gesellschaft,  Nachhaltigkeit

    Wegwerfen vermeiden

    Lebensmittel-Müll 18 Millionen Tonnen – diese unglaublich große Menge Lebensmittel landet in Deutschland jährlich im Müll. Weltweit sind es sogar 1,3 Milliarden Tonnen. Ein Anteil von 30 bis 40 Prozent aller produzierten Lebensmittel. Die Gründe dafür sind vielfältig Angefangen bei…

  • Gesellschaft,  Kommentar

    Durch den Ernährungsdschungel

    Kolumne Es ist nicht einfach im undurchdringlichen Dickicht des Ernährungsdschungels eine verbindliche Orientierung in Essensangelegenheiten für sich selbst zu finden. Was war das Leben früher doch einfach: Als es nach der Kriegszeit und den Hungerjahren endlich wieder etwas gab, galt…

  • Interview,  Ökologie

    „Spaß am Veggie-Lifestyle“

    Interview mit Wiebke Unger, Pressevertreterin von ProVeg Die Organisation ProVeg, die im April 2017 aus dem Vegetarierbund Deutschland hervorging, setzt sich für eine pflanzliche Ernährungsweise ein. Der neue Name soll eine positiv progressive Bewegung beschreiben, die noch mehr Menschen im…

  • Interview,  Ökologie

    Tierlos lecker

    Veganfach 2017–Europas größte vegane Messe Essen gehen mit Veganern, wie mein Kumpel Martin, ist voll anstrengend, oder? Nein, gar nicht! Einfach verabreden, treffen, hinsetzen, Essensbestellung aufgeben und nach einer viertel Stunde ist das Essen da. Martin mit dem Mund voll…