Umweltzeitung Bonn

  • Ausgabe 2 / 2023

Neue Formen des Wirtschaftens

Was wie ein Werbeslogan für eine politische Partei klingt, ist tatsächlich das Ziel einer weltweit wachsenden Bewegung, die wirtschaftliches Denken komplett revolutionieren möchte. Die praktische Umsetzung findet dabei verschiedene Formen. Während sich Unternehmen mithilfe von Gemeinwohl-Bilanzen kritisch selbst hinterfragen und Transparenz schaffen, stellt die solidarische Landwirtschaft die klassische Rollenverteilung von Produzent und Konsument grundsätzlich in Frage. In allen Fällen jedoch soll die gemeinsame Wirtschaftskraft dazu genutzt werden, möglichst viel Positives für alle – Mensch und Umwelt – zu bewirken.

Gesellschaft

Neueste

Jürgen unterwegs

Es ist Halbzeit in der Bonner Ratskoalition. Im September 2020 gingen die Bonner*innen zur Wahlurne um einen neuen Stadtrat zu wählen. Die Mehrheitsverhältnisse haben sich deutlich verändert. Wir schauen auf das Ergebnis der Halbzeit in Richtung Verkehrswende.

Aus den Verbänden

Bonner Umweltzeitung nach Hause erhalten!

Erhalten Sie die Bonner Umweltzeitung für 21,– € pro Jahr (Förder-Abo 26,– € pro Jahr) alle zwei Monate eine Ausgabe der Bonner Umwelt Zeitung.

Unterstütze die Bonner Umwelt Zeitung mit einer Spende!