• Gesellschaft,  Politik

    Chancen der Bürgerbeteiligung

    Gemeinsam planen in Bonn August 2018, es ist vollbracht. 51,94 Prozent der Bonner Wähler*innen haben bei der Bürgerbefragung gegen das auch vom OB umworbene Zentralbad gestimmt. Im Nachhinein stelle ich mir eine gewisse Verblüffung bei den Verfechtern in der Politik…

  • Ökologie,  Politik

    Wirtschaftshilfen auf dem Prüfstand

    Strukturwandel statt Schwarzer Löcher Viele Milliarden Euro sollen die Wirtschaft in Deutschland nach dem Corona-Lockdown wieder in Schwung bringen – Summen, die die drohende Klimakrise bisher nicht in Ansätzen mobilisieren konnte. Lobbyist*innen sämtlicher Branchen stehen Schlange, um einen Teil des…

  • Gesellschaft,  Politik

    Reha für die Metaphysik

    An den Grenzen der Wissenschaft Aus den Schriften des Aristoteles im dritten Jahrhundert vor Christus hervorgegangen, sind der Begriff der Metaphysik und die Beschäftigung mit Fragen jenseits der sinnlich erkennbaren Welt von jeher auf Skepsis gestoßen. Gibt es dennoch interessante…

  • Gesellschaft,  Ökologie

    Wie sich die Lebensmittelproduktion verändert

    Gentechnik kommt durch die Hintertür Gentechnisch veränderte Organismen in Lebensmitteln hatten in Deutschland schon immer einen zweifelhaften Ruf. Deshalb ist zum Beispiel entsprechend manipuliertes Saatgut bei uns seit 2012 verboten und was dennoch über Importe in die EU gelangt, unterliegt…

  • Interview,  Ökologie

    „Die Natur muss gefühlt werden“

    – sagte Alexander von Humboldt Nach zweijähriger Umbaupause ist das Haus der Natur an der Waldau wieder für kleine und große Besucher*innen geöffnet. Wir fragten Heike Hückesfeld von der Stadt Bonn, welches Konzept der Neugestaltung des Gebäudes und der Ausstellungsräume…

  • Gesellschaft,  Nachhaltigkeit

    Plastik sparen beim Picknick-to-go

    Über Müllberge durch Mahlzeiten unterwegs „Die Becher von letzter Woche habe ich Ihnen wieder mitgebracht.“ Die Kundin am Bistrowagen reicht dem Koch zwei Becher aus wiederverwendbarem Bioplastik für ihren heutigen Einkauf. Sie sind aus Maisstärke, wie man mir erklärt, damit…

  • Gesellschaft,  Rezension

    Deutschland – Ein strahlendes Land?

    FILMREZENSION Mit dem Geigerzähler unterwegs „Ist das nun eine rhetorische Frage oder geht es um Erkenntnisgewinn?“, lässt sich die deutlich gereizte Stimme eines Staatssekretärs aus einer früheren Besetzung des NRW-Umweltministeriums vernehmen. Anlass sind Dreharbeiten eines Teams um den Journalisten Marvin…

  • Frauen auf dem Feld
    Gesellschaft,  Politik

    Tradition und Aufbruch

    Bewegte Frauen in der Landwirtschaft Welches Bild haben wir eigentlich von Bäuerinnen? Sicher nicht das von technikaffinen Frauen mit Beobachtungdrohnen in der Hand zur Kontrolle ihrer vielfältig bepflanzten Felder. Für unsere Breitengrade ist das Klischee vielleicht eher das der Mama…

  • Atommüll
    Energie,  Ökologie,  Politik

    Klein-Klein statt großer Wurf

    Ein Kommentar der Autorin unserer Atommüll-Serie Endlagersuche im Koalitionsvertrag Die BUZ 3-18 analysiert den Koalitionsvertrag, und da würde ich natürlich gerne über ambitionierte Ziele zu meinem Thema der letzten Monate, der Endlagersuche für den Atommüll, berichten. Was dazu tatsächlich im…