Infoveranstaltung

Müllverbrennungsanlage

Die Bürgerinitiative ‘Kein Klärschlamm in der Umweltzone’ informiert zu einer geplanten Erweiterung der Bonner Müllverbrennungsanlage. Momentan werden in der Bonner Müllverbrennungsanlage 250.000 Tonnen Müll verbrannt, von denen zwei Drittel nicht aus Bonn stammen. Dieser Fremdmüll belastet unsere Umwelt bei Transport und Verbrennung mitten in Bonn erheblich.

Nun sollen an gleicher Stelle weitere 35.000 Tonnen Klär- und Papierschlamm (Fäkalien), von denen nur 8.000 Tonnen aus Bonn stammen, verbrannt werden. Dadurch werden sich auch An- und Abfahrten erheblich vermehren. Und das mitten in der Umweltzone Bonn.

Die Bürgerinitiative fordert deshalb: „KEINE weitere Fremdmüll- und Klärschlammverbrennung in der Umweltzone”

Am 20. September findet um 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema im Gemeindezentrum der Evangelischen Trinitatiskirche (Brahmsstr. 14, 53121 Bonn Endenich) statt.  Dort wird unter anderem über Alternativvorschläge zur Verwertung des Klärschlamms informiert.

 

Kontakt:
Bürgerinitiative ‘Kein Klärschlamm in der Umweltzone’
Katharina Schäfer
Gerhard-Domagk-Str. 2, 53121 Bonn
Email: schaefer-buergerinitiative@gmx.de
Mobil: 0160 8986506