• Gesellschaft,  Ökologie

    Schwerpunkt: Lebensmittel

    Mehr als nur „Mittel zum Leben“ „Du bist, was du isst!“ Um festzustellen, was an solch vielzitierten Plattitüden Wahres ist, müsste man ja wissen, was so drin ist im Essen. Wer sind wir also? Oftmals ist es gar nicht so…

  • Nachhaltigkeit,  Ökologie

    Potentiale der Holzbauweise

    Holz im Haus ist nicht nur gut für das globale, sondern auch für das Wohlfühl-Klima Bauen ist momentan in aller Munde. Geld auf der Bank ist wenig gewinnbringend oder kostet gar. Alternative Anlagen müssen her. Außerdem herrscht Wohnungsnot. Es wird…

  • Gesellschaft,  Ökologie

    Fleischersatzvegetarier feiert feine Falschwurst

    Mein fleischloser Tellerrand Rationale Gründe, kein Fleisch zu essen, sind Tier-, Klima- und Umweltschutz. Zum Fleischverzicht führten mich zu viel Fett, Fukushima und ein sterbendes Rind. Das war jedoch keine Kopfentscheidung, sondern ein innerer Ruf. – Ein Essay über meine…

  • Ökologie,  Politik

    Hintergründe der “Wir haben es satt”-Demonstration

    Mercosur-Abkommen stoppen In Berlin fand am 18.01.2020 zum mittlerweile zehnten Mal die „Wir haben es satt“-Großdemonstration statt, die mit 27.000 Teilnehmern deutlich größer war, als zuerst angemeldet. Die aus ganz Deutschland angereisten Aktivisten, Mitglieder und Sympathisanten der Naturschutz-Vereine, konventionellen und…

  • Nachhaltigkeit,  Ökologie

    Ökologische Waldbewirtschaftung

    Holz aus dem Naturwald Holz ist ein wichtiger, nachhaltiger Rohstoff und die Wälder, in denen er wächst, sind wertvolle Ökosysteme. Um sie zu schützen, muss die Forstwirtschaft so ökologisch wie möglich arbeiten. Dafür setzt sich die Naturwald Akademie ein und…

  • Ökologie,  Politik

    Biologische Landwirtschaft

    (K)ein Luxus? Vermeintlich billige Lebensmittel aus industrieller Landwirtschaft verursachen hohe Folgekosten für die gesamte Gesellschaft. Außerdem ist eine Agrarwende hin zur ökologischen Landwirtschaft sowohl für wirksamen Klimaschutz als auch für die langfristige Ernährung der Weltbevölkerung unverzichtbar. Dr. Petra Hemptenmacher Zunächst…

  • Ökologie,  Politik

    Ökologische Lebensmittelerzeugung als Alternative?

    Zurück zu den Wurzeln? Kann sich ein jeder ökologisch angebaute Lebensmittel leisten? Welcher Unterschied besteht zwischen dem EU-Bio-Siegel und den Siegeln der Anbauverbände? Spritzen die Öko-Winzer gar nicht? Diesen Fragen gehen wir in diesem Artikel nach. Jürgen Huber Unsere Lebensmittel-„Gewinnung“…

  • Gesellschaft,  Ökologie

    Probleme der modernen Imkerei und Bienenzucht

    Die Gier nach dem süßen Gold Ein eigenes Bienenvolk auf dem Balkon halten? Imker*in werden, um die Bienen zu retten? Projekte wie die BienenBox machen es möglich, das sogenannte Urban Beekeeping. Und auch in der professionellen Imkerei sind es oft…

  • Gesellschaft,  Ökologie

    Wie sich die Lebensmittelproduktion verändert

    Gentechnik kommt durch die Hintertür Gentechnisch veränderte Organismen in Lebensmitteln hatten in Deutschland schon immer einen zweifelhaften Ruf. Deshalb ist zum Beispiel entsprechend manipuliertes Saatgut bei uns seit 2012 verboten und was dennoch über Importe in die EU gelangt, unterliegt…